images/mainslides-2020/24h Series.jpg
images/mainslides-2020/AMG Profi car.jpg
images/mainslides-2020/Belcar.jpg
images/mainslides-2020/GT4 European.jpg
images/mainslides-2020/LST Europe.jpg
images/mainslides-2020/LST Europe1.jpg
images/mainslides-2020/LST_Asia.jpg
images/mainslides-2020/Leipert Motorsport_Lamborghini GT3_top view_.jpg
images/mainslides-2020/Mamba_ADAC.jpg
images/mainslides-2020/Mamba_GT4 European.jpg

Am vergangenen Wochenende (01.-03.10.2010) startete das Team rhino’s Leipert mit Benedikt Boeckels zum Saisonfinale der ADAC Procar in Oschersleben. Man hatte mit 12 Punkten Rückstand auf den Führenden noch theoretische Chancen auf den Meistertitel der Division 2 und so ging man motiviert und mit großer Hoffnung in die Läufe 15 und 16 der laufenden Saison.In den freien Trainingssitzungen zeichnete sich ein Zweikampf um die Laufsiege zwischen Boeckels und seinem Konkurrenten Guido Thierfelder ab. Beide entschieden jeweils eine Sitzung für sich. In der Qualifikation hatte Boeckels dann das nachsehen und stellte seinen Ford Fiesta ST für den ersten Lauf am Sonntag auf die zweite Position.Nachdem Start des ersten Laufes zeichnete sich aber schon der enorme Vorwärtsdrang des rhino’s Leipert Fahrers ab, indem er Format füllend im Rückspiegel des Peugeot 207 von Thierfelder erkennbar war. Zu Rennhalbzeit gelang Boeckels dann der Weg vorbei am Meisterschaftsführenden. Mit fallen der Zielflagge siegte Boeckels vor Thierfelder, der mit den 8 Punkten für den zweiten Platz damit die Meisterschaft für sich entschieden hatte. Der zweite Lauf des Wochenendes wurde dann von Boeckels dominiert und der Sieg stand zu keiner Zeit in Frage. Damit sicherte sich der Willicher den Vizetitel der ADAC Procar 2010.„Ein Doppelsieg zum Saisonabschluss ist herausragend. Wir haben bis zur letzten Runde um unsere Chance auf die Meisterschaft gekämpft, aber es sollte nicht sein. Mit 5 Siegen in den letzten 6 Läufen haben wir in der zweiten Saisonhälfte einen Lauf hingelegt, der seines gleichen sucht. Leider sind wir zu Beginn des Jahres den 2 Unfallbedingten Ausfällen hinterhergefahren, sodass es jetzt nur zum Vizetitel reicht. Auch in der Teamwertung konnten wie den Vizetitel gewinnen, was unter der Berücksichtigung, dass wir meist nur ein Fahrzeug eingesetzt haben, ein großer Erfolg ist“, so Ingo Leipert.ADAC GT Masters Termine 2010

07.-09.05. Sachsenring (D)28.-30.05. Hockenheim (D)16.-18.07. Assen (NL)13.-15.08. EuroSpeedway (D)27.-29.08. Nürburgring (D)01.-03.10. Oschersleben (D)