Slide item 1
Slide item 2
Slide item 3
Slide item 4
Slide item 5
Slide item 6
Slide item 7
Slide item 8
Slide item 9
Slide item 10

Brands Hatch, Kent, UK – Montag 7. Mai 2018: Nach dem wechselhaften Auftakt der europäischen GT4-Serie 2018 in Zolder mit den neuen Fahrern Marcus Paverud und Ivan Pareras an Bord des brandneuen Mercedes-AMG GT4 hoffte Leipert Motorsport auf eine Podiumsplatzierung in Brands Hatch.

Leider begann das Wochenende für das von MOTUL unterstützte deutsche Team nicht wie geplant, als ein Unfall im ersten freien Training direkt in der zweiten Runde die Session beendete. Nach einer professionell schnellen Reparatur des Teams konnte der AMG GT4 zum zweiten freien Training wieder auf die Strecke, damit sich Pareras und Paverud mit der britischen Rennstrecke, die beide Fahrer noch nicht kannten, vertraut machen konnten.

Im ersten Qualifying sicherte sich Marcus Paverud Startposition 24 gesamt und P16 der Silber Klasse. Ivan Pareras beeindruckte während seines Qualifyings für das zweite Rennen mit Startposition 18 gesamt und P10 in der Silber Klasse.

Monza, Italien - Dienstag, 24. April 2018: In den letzten Wochen hat Leipert Motorsport eine Reihe von Lamborghini-Rennprogrammen auf verschiedenen Kontinenten gestartet. Am vergangenen Wochenende trat das von MOTUL unterstützte deutsche Team zu den Eröffnungsrennen der Lamborghini Super Trofeo Europe 2018 in Monza an.

An den Start ging das Team mit drei brandneuen 2018er Lamborghini Huracán Super Trofeo Evo. Die Fahrerbesetzung auf dem Huracan #2 ist John-Louis Jasper mit Marko Helistekangas, auf dem CHRISAL Huracan #26 teilen sich Niels Lagrange und Frederik Schandorff das Cockpit und den Huracan #4 pilotiert Jürgen Krebs.

Sepang, Malaysia – Montag 16. April 2018: Leipert Motorsport hat die Lamborghini Super Trofeo Asia Saison 2018 mit der ersten Startreihe für Rennen 2 und 2 Podiums positiv eröffnet.

Mit zwei brandneuen Lamborghini Huracán Super Trofeo EVO, die erst ein paar Tage zuvor vom Werk in Italien nach Asien geliefert wurden, hieß das Team auch das Fahrerquartett willkommen - zwei altbekannte und zwei neue Fahrer für die Saison. Die Fahrerpaarung für den #2 Lamborghini sind die beiden Australier Ben Gersekowski und Richard Muscat.

Ben ist ein bekanntes Gesicht bei Leipert; er ist in den zwei vorangegangenen Saisons bereits zwei Lamborghini-Meisterschaften mit dem Team gefahren. Richard ist neu im Team, er bringt Erfahrung aus den 12h Bathurst und der Virgin Australia Supercars Meisterschaft mit. Das Duo startet in der  PRO-Klasse.

Im Mad-Croc Huracan #33 ist die finnische PRO-AM-Paarung von Mikko Eskelinen und Juuso Puhakka unterwegs. Mikko ist ein weiterer Fahrer, der mit Leipert Motorsport schon einige Jahre verbunden ist, unter anderem wurde er mit dem Team im vergangenen Jahr Vizemeister in der Super Trofeo Asia-Serie. Für die diesjährige Meisterschaft hat er den 19-jährigen Juuso Puhakka an seiner Seite. Der finnische Youngster hat sich in der STCC Nordic und der spanischen F4 einen Namen gemacht und ist zum ersten Mal im GT Bereich unterwegs.

Heusden-Zolder, Belgien - Montag, 9. April 2018: Leipert Motorsport hat beim Auftaktrennen in Zolder am vergangenen Wochenende mit ihrem brandneuen Mercedes AMG GT4 einen guten Start in der GT4 European Series 2018 hingelegt.

 Die Fahrerpaarung der deutschen Mannschaft für die GT4 Saison ist der spanische Karting-Star Iván Pareras sowie der Norweger Marcus Påverud, der seine Tourenwagenerfahrung aus dem dänischen DS3 Cup und der 24H TCR Series beisteuern kann.