images/mainslides-2020/24h Series.jpg
images/mainslides-2020/AMG Profi car.jpg
images/mainslides-2020/Belcar.jpg
images/mainslides-2020/GT4 European.jpg
images/mainslides-2020/LST Europe.jpg
images/mainslides-2020/LST Europe1.jpg
images/mainslides-2020/LST_Asia.jpg
images/mainslides-2020/Leipert Motorsport_Lamborghini GT3_top view_.jpg
images/mainslides-2020/Mamba_ADAC.jpg
images/mainslides-2020/Mamba_GT4 European.jpg

Der Saisonauftakt der Lamborghini Super Trofeo Europe war an Spannung nicht zu überbieten. Im englischen Silverstone meisterte das Team mit den beiden Fahrerduos #33 Eskelinen/Rattenbury und #30 Lagrange/Lambert die ersten Hürden und erzielte den dritten Platz der AM-Wertung.

 

Wegberg, Deutschland – Sonntag, 12.05.2019

Mit dem Fahrerquartett Mikko Eskelinen (46, Finnland), Jake Rattenbury (25, England), Niels Lagrange (28, Belgien) und Anthony Lambert (19, Belgien) bestritt Leipert Motorsport das erste Rennwochenende der Lamborghini Super Trofeo Europe, das im Rahmen der Blancpain GT Series in Silverstone ausgetragen wurde. Trotz einiger Herausforderungen absolvierte das von MOTUL unterstützte Team die Rennen mit einer guten Bilanz: Top-5 Platzierungen, Punkte und das erste Meisterschaftspodium.  

Ein weiterer Klassensieg für Luci Trefz / Marcus Paverud in der PRO-AM Kategorie und der Gesamtsieg von Max Koebolt / Jan Kisiel im zweiten Lauf macht Leipert Motorsport auch beim zweiten Rennwochenende der GT4 European Series zu einem der schnellsten Teams im Feld.

 

Wegberg, Deutschland – Montag, 06.05.2019

Ein Rennwochenende reiht sich direkt ans nächste: Kaum sind die ersten Läufe der ADAC GT4 Germany vorbei, stand auch schon das nächste GT4 Event für Leipert Motorsport auf dem Kalender: Der zweite Lauf der GT4 European Series im Rahmen der Blancpain GT Series auf dem englischen Brands Hatch Circuit. Die eingespielte Truppe aus Wegberg in Nordrhein-Westfalen machte auch diesmal einen hervorragenden Job und kann sich sowohl über einen Klassen- als auch über einen Gesamtsieg freuen!

Beim Saisonauftakt der neu ins Leben gerufenen ADAC GT4 Germany sammelte Leipert Motorsport mit dem Junioren-Duo Morgan Haber / Luci Trefz die ersten Meisterschaftspunkte. In der Juniorenwertung erreichte das Duo am Sonntag den dritten Platz!

Wegberg, Deutschland – Montag, 29.04.2019

Im Rahmen des ADAC GT Masters startete vergangenes Wochenende zum ersten Mal auch die ADAC GT4 Germany. Mit 24 Startern ein volles Feld – und mitten drin der gelbgrüne Mercedes AMG GT4 von Leipert Motorsport – oder wie die Kommentatoren sagen „die MANN-Filter Baby-Mamba“. Mit Luci Trefz (17, Deutschland) und Morgan Haber (25, Australien) hat Leipert Motorsport das jüngste Fahrerduo im Feld, welches über das ganze Wochenende einen stetigen Aufwärtstrend zeigte.

Einen besseren Saisonauftakt hätte es für Leipert Motorsport nicht geben können: An dem verregneten Wochenende im italienischen Monza holten Marcus Paverud / Luci Trefz den ersten Klassensieg. Jan Kisiel / Max Koebolt feierten zwei Top-5-Erfolge.

 

Wegberg, Deutschland – Montag, 15.04.2019

Mit der Blancpain GT Series feierte auch die GT4 European Series als offizielles Rahmenprogramm vergangenes Wochenende ihr Saisondebüt auf dem italienischen Rennparcours Autodromo Nazionale Monza. Der Wettergott meinte es allerdings nicht gut mit den 35 Startern und öffnete die Himmelsschleusen für anhaltende Regenfälle.