Slide item 1
Slide item 2
Slide item 3
Slide item 4
Slide item 5
Slide item 6
Slide item 7
Slide item 8
Slide item 9
Slide item 10

Die Lamborghini Blancpain Super Trofeo Europe startete am vergangenen Wochenende, dem 21.-23. April 2017 im Autodromo Nazionale di Monza in Italien. Ein weiteres spannendes Motorsportjahr im schnellsten Markenpokal der Welt und einem Starterfeld von 35 Fahrzeugen.

Saisonvorschau 2017

Kontinuierliches Wachstum für Leipert Motorsport in der Saison 2017

Nach einer spannenden und sehr erfolgreichen Saison 2016 mit dem Sieg des Europameistertitels und dem Vize-Weltmeistertitel in der Lamborghini Blancpain Super Trofeo Europe hat sich das Team entschieden, mit 2 weiteren Huracán auch in der asiatischen Lamborghini Super Trofeo zu starten.

Zum zwölften Mal in Folge nahm Leipert Motorsport letzte Woche am 24h-Rennen in Dubai (UAE) teil.
Das Team und seine Fahrer konnten mit einem 2. Platz auf dem Podium mit einem Lamborghini Huracán ST wieder ein perfektes  Ergebnis erzielen.

Die Private Practice Session am Mittwoch mit den Piloten Oliver Webb (GB), Jake Rattenbury (GB), Harald Schlotter (GER) und JC Perrin (CAN) verlief gut.

Am ersten Dezember-Wochenende startete Leipert Motorsport mit zwei Lamborghini Huracán Super Trofeo bei den Abschlussrennen der Lamborghini Blancpain Super Trofeo Europe und dem Lamborghini World Final auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia (Spanien). Das Team mit den Fahrern Mikko Eskelinen/Ben Gersekowski (#2) sowie Shahin Nouri (#4) erzielte 5 grandiose Podestplätze in 4 Rennen. Shahin Nouri krönte die erfolgreiche Saison am Finalwochenende mit dem Europameister-Titel sowie der Vize-Weltmeisterschaft im spannendsten Markenpokal der Welt.