Slide item 1
Slide item 2
Slide item 3
Slide item 4
Slide item 5
Slide item 6
Slide item 7
Slide item 8
Slide item 9
Slide item 10

Beim vorletzten Rennwochenende der Lamborghini Super Trofeo Europe Saison 2019 setzte Leipert Motorsport neben den zwei bekannten Lamborghini Besatzungen Eskelinen / Rattenbury und Lagrange / Lambert einen dritten Super Trofeo, gesteuert von Jordan Witt und Oscar Lee, ein. Nach zwei spannenden Rennen standen die Wegberger gleich mehrfach auf dem Podium.

Wegberg, Deutschland – Montag, 02.09.2019

Nach zwei packenden Rennen auf dem in der Eifel gelegenen Nürburgring wurden vom Team drei Podiumserfolge und Top-5-Ergebnisse zum Erfolgskonto hinzugebucht – Die beiden Rennen in der Zusammenfassung:

Die GT4 European Series Saison 2019 ist zu Ende und Leipert Motorsport hat sich erfolgreich in die Geschichtsbücher eingetragen! Zusammen mit den beiden Youngstern Luci Trefz und Marcus Paverud erlangten die Wegberger den Meisterschaftstitel 2019 der ProAm Klasse. Die Silver-Klasse beendete Leipert Motorsport mit Jan Kisiel und Max Koebolt als Vizemeister.

Auf dem berühmten Nürburgring ging es für Leipert Motorsport zum siebten und achten Lauf der ADAC GT4 Germany. Nach einer Unwetterwarnung und starken Regenfällen schafften es die beiden Youngster Luci Trefz und Morgan Haber trotz allem, am Samstag den dritten Platz der Juniorenwertung einzufahren.

Ein weiterer Siegespokal im Hause Leipert Motorsport! Beim 24-Stunden-Rennen der Belcar Series, das auf dem Circuit Zolder ausgetragen wurde, überzeugten die Wegberger zusammen mit dem Fahrerquintett Hoogaars, de Breucker, Lagrange, Kroes und Kox. Nach spannenden 24 Stunden feierte das Team den wohlverdienten Klassensieg des Lamborghini Huracan Super Trofeo EVO in der Klasse 3 und den 4. Gesamtrang.